Blog Archives

Hilfe beim Erwerb einer Dampfspritze

Categories: Allgemein, Ausstellung, Exponate, Sponsoring | Posted by: Christoph

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Aktueller Stand und Link zum Spenden:

Das feuerwehr erlebnis museum hat die einmalige Gelegenheit, eine Dampfspritze für das Feuerwehrmuseum anschaffen zu können. Da es sich dabei um ein sehr wertvolles Gerät handelt, ist die Finanzierung von 20.000 € nicht ganz einfach, weshalb wir hier auf Unterstützung angewiesen sind.

Mit Unterstützung der Volksbank Trier eG haben wir eine Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen, um einen Teil der Kosten decken zu können.Die Aktion der Volksbank Trier eG steht unter dem Motto „Viele schaffen mehr“. Genau so möchten wir die Finanzierung schaffen.

Für jede Spende ab 5 Euro ( Spenden bitte unter folgendem Link) gibt die Volksbank Trier eG 10 Euro hinzu. Dies bedeutet, dass, wenn Sie uns 5 Euro spenden, wir dann 15 Euro erhalten (5+10=15). Bei einer Spende von 10 Euro erhalten wir 20 Euro (10+10=20). Spendest Du 2 mal 5 Euro, so erhalten wir 30 Euro (2 mal (5+10)=30)), u.s.w………
Wir bitten um Ihre Unterstützung nach dem Motto „Viele schaffen mehr“. Die Mitarbeiter des Feuerwehrmuseums sagen vielen Dank.

Read more

Magirus Trossingen (1923) ergänzt Ausstellung

Categories: Ausstellung, Sponsoring | Posted by: Christoph

Die Katharina und Karl Heil Stiftung (Hermeskeil) unterstützte das Feuerwehrmuseum finanziell bei der Anschaffung einer vierrädrigen Magirus-Motorspritze für Pferdezug Modell „Trossingen“. Die Pumpe konnte in Bayern erworben werden. Sie war in einem sehr schlechten Zustand, durch das Geschick und die jahrelange Erfahrung der Museumsmitarbeiter konnte diese Spritze von Museumsleiter Ernst Blasius und seinem „Restauratorenteam“ in mühevoller Kleinarbeit wieder in einen ansehlichen Zustand versetzt werden.

Die Metallteile der Pumpe waren sehr stark verrostet, das Holz war zum Teil komplett weggefault. Die Räder waren teilweise so angefault, dass auch hier das Holz ersetzt werden musste.

In seiner Ansprache anlässlich der Übergabe dankte der Vorsitzende Christoph Unger (links) dem Vorstand der Katharina und Karl Heil Stiftung (Jörg Hartig 2.v.l., Karl Heil 4.v.l., Katharina Heil 6.v.l.) für diese großartige Unterstützung. Nur durch die finanzielle Unterstützung der Stiftung war es möglich, diese sehr seltene Pumpe anzuschaffen und als Bereicherung des Museums dort auszustellen.

Im Anschluss an die Übergabe konnten sich die Gäste einen Eindruck von der Pumpe und dem guten Zustand, in welchem sie jetzt ist, verschaffen.

Read more

Neuer Ausstellungsbereich: Alarmierung

Categories: Allgemein, Ausstellung, Exponate, Sponsoring | Posted by: Christoph

In Zusammenarbeit mit Alarmmonitor entsteht derzeit ein neuer Ausstellungsbereich, im welchem die Geschichte der Alarmierung der Feuerwehr gezeigt wird.

Geplant ist folgendes: Auf einem zentralen Touchscreen wird ein Besucher durch die “Welt der Alarmierungen” geführt:

– historische Alarmierung

-Alarmierung durch Druckknopfmelder, BMA

– Alarmierung durch Notruf

– Was passiert dann –> Leitstelle –> Alarmierung Sirene oder stille Alarmierung

Ein zweites Display zeigt den Alarmmonitor (nach Eingabe der Einsatzstelle auf dem anderen Touchscreen) wird dieser entsprechend angesteuert und lässt die “Museumsfeuerwehr” ausrücken.

Unterstützt wird dieses Projekt u.a. von der Berufsfeuerwehr Mainz. In der Leitstelle Mainz wird ein Film gedreht, welche zeigt, was genau nach dem Wählen der Notrufnummer 112 geschieht (Entgegennahme des Notrufs, Abfrage zur Situation, Alarmiuerung der Wachabteilung der Berufsfeuerwehr, Ausrücken der Berufsfeuerwehr).

Info zu diesem Projekt gibt es auch auf der Homepage von Alarmmonitor.

Bei diesem Projekt sind wir auf Hilfe und Unterstützer angewisen. Wer hat Texte, Bilder, Fotos, alte Alarmierungstechnik, etc. und kann uns diese zur Verfügung stellen?

Auch über Spenden zur Finanzierung freuen wir uns sehr.

 

 

Read more

Nassauische Uniform übergeben

Categories: Allgemein, Ausstellung, Exponate | Posted by: Christoph

Mehrere Jahre haben die Mitarbeiter des Rheinalnd-Pfälzischen Feuerwehrmuseums Hermeskeil intensivst danach gesucht, nun haben sie diese endlich erhalten: eine historische Feuerwehruniform der preußischen Provinz Hessen-Nassau. Die Kameraden der Feuerwehr Niederelbert/Westerwald haben davon erfahren, dass diese Uniform noch im Hermeskeiler feuerwehr erlebnis museum fehlt und beschlossen, ihre historische Uniform dem Museum zur Verfügung zu stellen. Zusammen mit Christoph Unger (3.v.l.), Vorsitzender des Fördervereins, der das Museum ehrenamtlich betreibt, verglichen bei der Übergabe Simon Brömel, Andreas Gräber, Florian Bach, Marc Helfer und Ulrich Roth (v.l.n.r.) ihre Uniform mit der „Bekleidungsvorschrift der Nassauischen Feuerwehren“ aus dem Jahre 1914 und stellten fest, dass diese die des damaligen Kommandanten gewesen sein muss. Denn im Gegensatz zur Mannschaft und den übrigen Vorgesetzten trug nur der Kommandant einen schwarzen Samtkragen. Auch die noch vorhandenen historischen Dienstgradabzeichen des Brandmeisters sprechen dafür. Neben der Uniformjacke übergaben die Feuerwehrkameraden auch noch ein Brandmesser, das lediglich vom Kommandaten getragen wurde, und den entsprechenden Helm eines Vorgesetzten.

Christoph Unger zeigte sich sichtlich erfreut und dankte den Kameraden aus Niederelbert. „Nun können wir endlich vollständig die Geschichte der Uniformierung der Feuerwehren auf dem Gebiet des heutigen Rheinland-Pfalz zeigen. Aus der Zeit vor 1933 hatten wir bereits die Uniform der bayrischen Pfalz, des Großherzogtum Hessens, des Fürstentums Birkenfeld und der preußischen Rheinprovinz, lediglich diese des Nassauischen Feuerwehrverbandes hat uns noch gefehlt.“ Neben dem Erlebnischarakter, der wichtig fürs Museum ist und bereits zahlreiche Besucher angezogen hat, ist den Hermeskeiler Feuerwehrhistoriken eine vollständige und korrekte Darstellung der Feuerwehrgeschichte auf dem Gebiet des heutigen Rheinland-Pfalz sehr wichtig.

Um die Uniform auch in allen Details korrekt ausstellen zu können, fehlt noch die passende Hose aus dunkelblauem Tuchstoff mit karmesinroter Biese. Die Mitarbeiter des Feuerwehrmuseums hoffen, dass sich auch noch jemand findet, der diese für die Ausstellung zu Verfügung stellt. Um das Brandmesser korrekt zu tragen wird noch die entsprechende Unterschnallkoppel gesucht, genauso wie eine doppeltönige Hornsignalpfeife an schwarz geflochtener Tragschnur (siehe Abbildungen).

 

Abbildungen aus „Bekleidung und Ausrüstung der Nassauischen Feuerwehren“, Wiesbaden 1914

Read more

Int. Museumstag am 17. Mai

Categories: Allgemein, Ausstellung | Posted by: Christoph

„Museum.Gesellschaft.Zukunft“ ist das Motto des 38. Internationalen Museumstages, welcher am Sonntag, den 17. Mai 2015 deutschlandweit gefeiert wird. Besucher erhalten an diesem Tag einen Rabatt von 20%, beim Tragen einer Feuerwehruniform 50 %.

Die Bedeutung der Museen und ihrer Ausstellung für unsere Gesellschaft sollen gemäß Motto an diesem Tag in den Blickwinkel der Besucher genommen werden. Gerade beim Thema Freiwillige Feuerwehr ist die Bedeutung für die Gesellschaft wichtig. Die Besucher können am Museumstag ein Teil der Ausstellung werden, indem sie in Feuerwehruniform die Ausstellung besuchen, der Eintritt erfolgt dann zum halben Preis.

feuerwehr erlebnis museum lädt zum Kinderfest ein

 

Junge Besucher stehen an diesem Tag im Mittelpunkt, mit einem Kinderfest werden ihnen die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr näher gebracht. Bei einer Rallye durchs Museum können sie verschiedenste Aufgaben lösen und dabei die Prüfung zum „Museums-Feuerwehrmann“ ablegen. Und ein echtes Feuer darf auch nicht fehlen, Stockbrotmachen ist angesagt.

Generationenübergreifende Begegnungen werden an diesem Tag gefördert, indem „Jung“ und „Alt“ zusammengebracht werden. Kinder werden ihren Blick auf das Museum vermitteln, indem sie am Museumstag in den Museumsbetrieb integriert sind und Positionen besetzen, welche üblicherweise von Erwachsenen besetzt werden, wie z.B. Führungen und Erläuterung der Ausstellung, Mithelfen in der Cafeteria oder an der Kasse.

Wer an diesem Tag eine Tasse Kaffee oder ein Stück Kuchen genießen möchte, ist in die Cafeteria des Museums eingeladen.

Motto „Museum.Gesellschaft.Zukunft“

 

Museen sind Orte der Zukunft! Viele Menschen denken, Museen seien nur auf die Vergangenheit gerichtet. Denn sie sammeln oft „alte“ Objekte aus Kunst, Kultur, Natur und Technik, erforschen und bewahren sie und stellen sie aus. Doch rückwärtsgewandt arbeiten Museen deshalb nicht – im Gegenteil! Das feuerwehr erlebnis museum in Hermeskeil verknüpft die historische Rückschau auf die Entstehung der ersten Feuerwehren mit einem Blick auf die technisch hoch entwickelten Feuerwehr in der heutigen Gesellschaft. Es führt damit die Besucher an aktuelle Themen heran und sensibilisiert sie auch für Probleme der Feuerwehren im ländlichen Raum.

Museen begleiten so gesellschaftliche Entwicklungen. Das Motto des Internationalen Museumstages 2015 rückt die Rolle der Museen in der Gesellschaft und damit ihren Anteil an der Mitgestaltung der Zukunft in den Fokus.

Read more

Kindertraum „Feuerwehrmann“

Categories: Allgemein, Ausstellung, Exponate | Posted by: Christoph

Im feuerwehr erlebnis museum Hermeskeil bekommt man ihn (fast) erfüllet, den Traum vieler kleiner Jungs: einmal Feuerwehrmann.

So ging es auch dem kleinen Tom, der gemeinsam mit seinen Eltern zu Besuch im Hermeskeiler Museum war. Und wie Tom nach seinem Besuch sagte, fand er „das Museum ganz toll.“ Begeistert war der kleine Feuerwehrmann, dass er die alten Geräte nicht nur ansehen durfte, sondern auch noch in so manches Fahrzeug einsteigen und hinter dem Lenkrad sitzen durfte. Wo gibt es denn so was.

Auch das Bedienen der alten Handdruckspritze, das Spielen mit der Playmobil-Feuerwehr oder das Auswerfen echter Feuerwehrschläuche und ankuppeln an die Tragkraftspritze ist immer wieder ein Highlight für die kleinen Besucher.

Ein Glück hatte Tom gleich noch seine eigene Uniform mitgebracht, so dass er auch noch aussah, wie ein echter Feuerwehrmann.

Read more
Sep 26 2014
5000. Besucher

5000. Besucher

Categories: Allgemein, Ausstellung | Posted by: Christoph

Eigentlich sollte es für Familie Liebing aus Bad Münstereifel nur ein kurzer, spontaner Wochenendausflug in die Hermeskeiler Jugendherberge mit einem Besuch im feuerwehr erlebnis museum werden. Hier wurden sie jedoch von Museumsleiter Ernst Blasius und Vereinsvorsitzendem Udo Moser begrüßt, welche sich sehr freuten, mit Familie Liebing den 5000. Besucher im Feuerwehrmuseum begrüßen zu können. Wie allen Besuchern zuvor gefiel auch Paula (3 Jahre), Felix (6 Jahre) und ihren Eltern das Museum sehr gut. Mutter Stefanie Liebing ist der Ansicht, dass „die Ausstellung wirklich sehr gelungen ist. Durch die vielen interaktiven Möglichkeiten wird das Interesse geweckt. Wir haben uns alle Stationen genau angesehen und in jedem Feuerwehrauto gesessen.“

Zahlreiche junge Familien haben in den letzten Monaten das Museum besucht und waren ebenso begeistert wie Familie Liebing. Die ansprechende Erlebnisausstellung, welche den Besucher in die Welt der Feuerwehr entführt, zieht seit der Eröffnung im April zahlreiche Besucher an und ist daher ein Garant für den Erfolg des Hermeskeiler Museums. Vorsitzender Udo Moser freut sich über die vielen positiven Kritiken der Besucher, welche für die Museumsmitarbeiter äußerst motivierend sind.

Nach einem Eintrag ins Gästebuch des Museums bedankte sich Familie Liebing bei Museumsleiter Ernst Blasius für den schönen Vormittag und die Führung durchs Museum, bevor sie wieder zurück nach Bad Münstereifel fuhren.

Read more

Bericht im Hörfunk SWR 2

Categories: Allgemein, Ausstellung | Posted by: Christoph

Am Mittwoch, den 20. August wurde im Hörfunksender des SWR 2  im “Journal am Mittag” zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr ein Bericht über das feuerwehr erlebnis museum ausgestrahlt. Dieser wird am Samstag, den 30. August im “Samstagnachmittag” zwischen 14.05 Uhr und 17.00 Uhr wiederholt. Der Bericht kann auch im Webradio von SWR 2 gehört werden.

Der Bericht kann auch jederzeit auf der Homepage von SWR 2 gehört werden.

Die Hörfunkjournalistin Tatjana Wagner besuchte an Christi Himmelfahrt unser Feuerwehrmuseum.

Read more