Magirus Trossingen (1923) ergänzt Ausstellung

17 Dez 2016 | Categories: Ausstellung, Sponsoring | Posted by: Christoph

Die Katharina und Karl Heil Stiftung (Hermeskeil) unterstützte das Feuerwehrmuseum finanziell bei der Anschaffung einer vierrädrigen Magirus-Motorspritze für Pferdezug Modell „Trossingen“. Die Pumpe konnte in Bayern erworben werden. Sie war in einem sehr schlechten Zustand, durch das Geschick und die jahrelange Erfahrung der Museumsmitarbeiter konnte diese Spritze von Museumsleiter Ernst Blasius und seinem „Restauratorenteam“ in mühevoller Kleinarbeit wieder in einen ansehlichen Zustand versetzt werden.

Die Metallteile der Pumpe waren sehr stark verrostet, das Holz war zum Teil komplett weggefault. Die Räder waren teilweise so angefault, dass auch hier das Holz ersetzt werden musste.

In seiner Ansprache anlässlich der Übergabe dankte der Vorsitzende Christoph Unger (links) dem Vorstand der Katharina und Karl Heil Stiftung (Jörg Hartig 2.v.l., Karl Heil 4.v.l., Katharina Heil 6.v.l.) für diese großartige Unterstützung. Nur durch die finanzielle Unterstützung der Stiftung war es möglich, diese sehr seltene Pumpe anzuschaffen und als Bereicherung des Museums dort auszustellen.

Im Anschluss an die Übergabe konnten sich die Gäste einen Eindruck von der Pumpe und dem guten Zustand, in welchem sie jetzt ist, verschaffen.

Drop a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.