Int. Museumstag – Familienfest – Theater

Nach dem erfolgreichen Familienfest am Internationalen Museumstag 2015 haben die Mitarbeiter des Rheinland-Pfälzischen Feuerwehrmuseums auch für den diesjährigen Museumstag am Sonntag, den 22. Mai 2016 ein interessantes Programm auf die Beine gestellt. Im Feuerwehrmuseum steht der Tag unter dem Motto „Brandschutzprävention“.

Höhepunkt wird die Aufführung des Brandschutzpräventionstheaters “Marco und das Feuer” sein. Dieses brandheiße Theatererlebnis, bei dem der Funke überspringt, wird von der TourneeOper Manheim e.V. jeweils einmal um 10.30 Uhr und 14.30 Uhr im Feuerwehrmuseum aufgeführt: Marco, Philipp und Lucie sind seit Kindergartentagen beste Freunde. Gemeinsam gehen sie durch dick und dünn, meistern Gefahren und bestehen viele Abenteuer. So auch im Stück „Marco und das Feuer“, bei dem brennende Kerzen, vergessene Herdplatten und gezündete Streichhölzer für Action und viel Spannung sorgen.

Aufgrund der großen Nachfrage können für die Vorstellung um 10.30 Uhr Sitzplätze unter info@feuerwehr-erlebnis-museum.de reserviert werden.

Neben dieser Theateraufführung und einer Besichtigung der Erlebnisausstellung wird es auch noch ein Rahmenprogramm geben. Kinder erhalten die Gelegenheit, mit einer Kübelspritze selbst einmal wie ein Feuerwehrmann Wasser zu spritzen. Im Rahmen der Brandschutzprävention wird den Besuchern anhand des Rauchhauses die Wichtigkeit des Rauchmelders erläutert. Brandschutztechniker Stefan Eckhardt (Idar-Oberstein) wird die richtige Handhabung von Feuerlöschern erläutern. Dass man nicht jeden Brand mit Wasser löschen darf, wird Eckhardt anhand der Fettexplosion demonstrieren.  Der Feuerwehrhistoriker Hartmut Müller (Krummenau) wird aktuelle und historische Uniformen ausstellen. Sicherlich darf man auch mal eine Uniform anziehen und sich wie ein echter Feuerwehrmann fühlen. Die Kinder werden Schläuche finden, welche sie ausrollen dürfen. Neben den Feuerwehroldtimern des Museums können sie an diesem Tag auch die Feuerwehrfahrzeuge bestaunen, mit welchen heute Feuerwehrfrauen und -männer in den Einsatz fahren.

Wer an diesem Sonntag gerne ein Stück Kuchen essen oder eine Tasse Kaffee trinken möchte, ist in der Cafeteria des Museums gut aufgehoben. Die Kinder können wie im vergangenen Jahr selbst Stockbrot am Feuer machen, es wird aber auch einen Grill und einen Getränkestand geben.

Ein brandheißes Theatererlebnis, bei dem der Funke überspringt, für Kinder ab 5 Jahren

 

Marco, Philipp und Lucie sind seit Kindergartentagen beste Freunde. Gemeinsam gehen sie durch dick und dünn, meistern Gefahren und bestehen viele Abenteuer. So auch im Stück „Marco und das Feuer“, bei dem brennende Kerzen, vergessene Herdplatten und gezündete Streichhölzer für Action und viel Spannung sorgen.

Wie auf alle Kinder, hat Feuer auch auf die Drei eine magische Anziehungskraft. Doch schnell kann aus Spaß Ernst werden, was sie am eigenen Leib erfahren müssen. Gemeinsam bewältigen die Freunde gefährliche Situationen, doch als Marco und Philipp sich hinter Lucies Rücken zu einem nächtlichen Lagerfeuer verabreden, steht mehr als ihre Freundschaft auf dem Spiel. Das Feuer greift auf den Wald über und alles steht in Flammen. Werden die beiden Jungen sich rechtzeitig aus dem Flammenmeer befreien können?

Das von der TourneeOper Manheim e.V. aufgeführte Theaterstück ist ein Kooperationsprojekt mit dem Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz e.V., dem Regional-Feuerwehrverbandes Vorderpfalz und der Universität Koblenz-Landau, Herrn Prof. Dr. Herbert Günther.

Senden Sie uns doch eine Nachricht

Senden Sie uns eine Nachricht und wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten

  • * = Pflichtfelder