Workshop „Holzbildhauerei – mit Feuer und Farbe“

Verschiedene Hölzer, z.B. Baumabschnitte, Äste und Bretter, aber auch Holzpaletten, sind unser Ausgangsmaterial. Durch Sägen, Raspeln, Schrauben, Verleimen sowie durch die Bearbeitung mit Knüpfel und Stechbeitel werden Skulpturen, Masken oder einzigartige Möbelstücke geschaffen. U.a. sollen für den Ausstellungsbereich “Feuer und der Steinzeitmensch” Skulpturen angefertigt werden, welche den ersten Umgang des Menschen mit dem Feuer darstellen.  Die Werke werden anschließend, geölt oder farbig bemalt. Sie können wahlweise auch durch Feuer patiniert werden. Mit selbsthergestellten Brenneisen können grafische Akzente gesetzt werden.

Bei der Projektarbeit werden verschiedenste Kompetenzen gestärkt: Selbstbewusstsein, motorische Fähigkeiten, Kritikfähigkeit und Kreativität.

 

Termin:

Montag 17.10. bis Samstag 22.10.2016 jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr. In der Zeit von 13 Uhr bis 14 Uhr ist Mittagspause mit gemeinsamen Mittagessen im Feuerwehrmuseum.
Der Kurs kann auch gerne zweigeteilt werden, d.h. von Montag bis Mittwoch oder Donnerstag bis Samstag.

 

Kursleiter:

Veranstaltet wird der Workshop vom Feuerwehrmuseum Hermeskeil in Zusammenarbeit mit Bildhauer Michael Hussmann vom Atelier AAK1 aus Eckfeld/Vulkaneifel

Unkosten:

Es wird eine Gebühr von 40 Euro pro Teilnehmer erhoben (bei Teilnahme an nur drei Tagen von 20 Euro). Darin enthalten sind die Kosten für die Materialien und täglich ein Mittagessen.

 

Alter:

Das Projekt richtet sich an Jugendliche ab 12 Jahre und junge Erwachsene bis 27 Jahre.

 

Anmeldung:

Anmeldungen bitte an info@feuerwehr-erlebnis-museum.de