Blog Archives

Mitgliederversammlung: positiver Jahresrückblick im Feuerwehrmuseum

Categories: Allgemein | Posted by: Christoph

Trotz Corona und der damit verbundenen Einschränkungen blicken die Mitglieder des Fördervereins Rheinland-Pfälzisches Feuerwehrmuseum Hermeskeil anlässlich ihrer Mitgliederversammlung 2021 auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Dies ging sowohl aus den Tätigkeitsberichten des 1. und 2. Vorsitzenden Christoph Unger und Alexander Schmitt hervor als auch aus dem Kassenbericht der Schatzmeisterin Christin Lange. Christoph Unger hob die immer noch guten Besucherzahlen hervor. Sicherlich werde durch den Lockdown zu Jahresbegin 2021 aufgrund von Corona die jährliche Besucherzahl 2021 nicht die sonst üblichen 10.000 jährlichen Besucher erreichen. Aber nach der Öffnung im Frühsommer nahm der Besucherstrom nicht ab, alleine im August 2021 konnte das Museum über 2.500 Besucher verzeichnen, und das obwohl keine Gruppen das Museum besuchten. Weiterhin ging Christoph Unger auf die geänderten Strukturen im Feuerwehrmuseum ein, wie z.B. die zum Frühjahr eingestellte Geschäftsführerin Kristina Dietz. Auch die kommenden zwei Jahre möchte Christoph Unger weiterhin als 1. Vorsitzender mit daran arbeiten, dass das Museum ein Erfolg bleibt. Da er aber 2023 wie bei seiner Wahl im vergangenen Jahr bereits angekündigt nicht mehr zur Wiederwahl antreten möchte, werde er nun mit daran arbeiten, die Weichen richtig zu stellen, so dass ein Nachfolger erfolgreich das Museum übernehmen und weiter führen kann.

Auch in Sachen „Führungen von Besuchern“ tut sich einiges im Museum. Mehrere Interessenten haben sich auf den Aufruf des Museums gemeldet und werden nun an der zweitägigen Schulung am 16.10.2021 und 06.11.2021 von 10 Uhr bis 15 Uhr im Feuerwehrmuseum teilnehmen. Weitere Interessenten sind herzlich eingeladen. Vorkenntnisse sind keine erforderlich, alles Wichtige wird in den Schulungen vermittelt. Bei Interesse bittet Unger darum, sich unter vorsitzender@feuerwehr-erlebnis-museum.de zu melden.

Alexander Schmitt ging in seinem Vortrag auf die zahlreichen Tätigkeiten der Vereinsmitglieder im Feuerwehrmuseum ein. Viele ehrenamtliche Stunden wurden nicht nur in den Kassendienst investiert, sondern auch in die Reparaturen an der Ausstellung, in die Restaurierung eines Löschfahrzeuges aus dem Jahre 1942, in Werbefahrten zur Veranstaltungen und in die Vorbereitung des Mitgliederausfluges nach Bernkastel-Kues. Auch ging er auf die zukünftigen Veranstaltungen ein wie die Sonderausstellung „Feuerwehr und Playmobil“ ab dem 10.10.2021 und die vom Vereinsmitglied Helmut Pleines organisierte Tauschbörse im Feuerwehrmuseum „Ärmelabzeichen und sonstige Ausrüstung“ am 20.11.2021 sowie den Weihnachtsmarkt vor dem Feuerwehrmuseum am 1. Adventswochenende (26. – 28.11.2021). Alexander Schmitt konnte auch berichten, dass Planung und Bau der Halle im Hermeskeiler Industriegebiet voran gehen, in der das Feuerwehrmuseum Hermeskeil bald einen Teilbereich als Depot anmieten wird. Hierdurch wird dann endlich die Lagermöglichkeit der historischen Geräte langfristig geregelt.

Auch Christin Lange, die als Schatzmeisterin die Finanzen des Feuerwehrmuseums auf hervorragende Art und Weise verwaltet, hatte nur positives zu Berichten. Die Einnahmen lagen auch im vergangenen Jahr über den Ausgaben, so dass das Museum erneut eine positive Bilanz vorweisen konnte und sich somit selbst trägt.

Read more

Historische Geräte aus Ahrweiler übernommen und in Ausstellung integriert

Categories: Allgemein | Posted by: Christoph

Die Flutkatastrophe im Juli 2021 hat auch vor zahlreichen Feuerwehrhäusern keinen Halt gemacht und diese genau so wie das Feuerwehrhaus Ahrweiler zerstört.

Die historischen Geräte der Feuerwehr Ahrweiler konnten noch aus den Trümmern gerettet und provisorisch bei der Feuerwehr Bad Neuenahr untergestellt werden.

Da dies jedoch keine Dauerlösung ist, wurde beim Rheinland-Pfälzischen Feuerwehrmuseum in Hermeskeil angefragt und um Unterstützung gebeten.

Neben dem Rheinland-Pfälzischen Feuerwehrmuseum sagte auch die Feuerwehr Hermeskeil sofort die Unterstützung zu und übernahm mit dem kreiseigenen Wechselladerfahrzeug WLF den Transport von Bad Neuenahr – Ahrweiler nach Hermeskeil ins Feuerwehrmuseum.

Da das Feuerwehrmuseum aktuell kein Depot besitzt und im Museum eigentlich auch kein freier Platz ist, wurde die Dauerausstellung ein wenig umgestellt, so dass die historischen Geräte aus Ahrweiler untergestellt und gleichzeitig ausgestellt werden können. In die Ausstellung der Löschkutschen wurden auch Überreste vom Hochwasser wie Balken vom Gerätehaus, verschlammte Ausrüstungsgegenstände etc. integriert. Flutwein, Eimer mit Schlamm und weiteres wird derzeit noch organisiert.

Die Geräte werden nun wohl erst mal mehrere Jahre im Museum in Hermeskeil stehen, bis die Feuerwehr Ahrweiler wieder ein neues Feuerwehrhaus beziehen kann. Für die Dauer dieser Zeit soll mit diesen Geräten die derzeit entstehende Ausstellung “Flutkatastrophe 2021 in Rheinland-Pfalz” entstehten. Hierzu wird noch Bildmaterial für den interaktiven Monitor benötigt, genauere Info hier, bitte melden Sie sich bei uns unter flut@feuerwehr-erlebnis-museum.de und senden uns die Bilder der Feuerwehren im Einsatz zu.

Read more

Gelungener Vereinsausflug

Categories: Allgemein | Posted by: Christoph

Über den eigenen Tellerrand schaue, neue Eindrücke sammeln und sehen, wie es andere machen, das war das Ziel des Vereinsausfluges 2021 der Mitglieder des Fördervereins Rheinland-Pfälzisches Feuerwehrmuseum Hermeskeil ins Zylinderhaus nach Bernkastel-Kues. Genau wie das Feuerwehrmuseum Hermeskeil ist das Zylindermuseum ein Erlebnismuseum für die ganze Familie. Mehr als 100 Autos, Motorräder und Transporter – Alltagsgefährte und Meilensteine – glänzen imZylinderhaus um die Wette. Die interessant gemachte Ausstellung bot jede Menge Anregungen für die Hermeskeiler Feuerwehrhistoriker.

Nach dem Museumsbesuch fuhren die Vereinsmitglieder weiter nach Neumagen-Drohn zur Besichtigung des Weingut Dille. Hier konnte natürlich auch das ein oder andere Glas Wein probiert werden. Zum Weingut Dille besteht seitens des Feuerwehrmuseums ein guter Kontakt, da das Weingut schon seit einigen Jahren einen Weinstand an der Hermeskeiler Stadtwoche direkt vor dem Feuerwehrmuseum betreibt.

Im Anschluss fuhren die Vereinsmitglieder wieder zurück nach Hermeskeil ans Feuerwehrmuseum, wo ein gemütliches Beisammensein mit Leckerem vom Grill stattfand, wobei das gemeinsame Gespräch der Vereinsmitglieder und der Austausch viele neue Ideen brachte, die das Museum bereichern werden.

Read more

“Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz”: Bildmaterial der Feuerwehren für Ausstellung gesucht

Categories: Allgemein, Ausstellung | Posted by: Christoph

Die Flutkatastrophe im Ahr- und Kylltal sowie in einigen Seitentälern hat auch die Feuerwehren vor eine ganz besondere Herausforderung gestellt. Nicht nur die Feuerwehren aus dem Ahr- und Kylltal, sondern aus ganz Deutschland waren und sind dort im Einsatz, um den Bürgern zu helfen.

Auch wenn im Moment sicherlich die Hilfe und Bewältigung der Katastrophe im Vordergrund steht, möchte das Rheinland-Pfälzische Feuerwehrmuseum Hermeskeil bereits jetzt schon damit anfangen, Bildmaterial (Foto, Video) und Berichte der Feuerwehren über diesen Einsatz zu sammeln, so dass später einmal daraus eine Ausstellung über diesen Einsatz, der sicher mit zu den größten Feuerwehreinsätzen in unserem Bundesland Rheinland-Pfalz zählt, entstehen kann.

Derzeit laufen schon Planungen, wie mit diesem Material eine interaktiven Karte gestaltet und zusammen mit einigen Exponaten (verschlammte Uniform und Einsatzgeräte, historische Löschpumpen aus einem von der Flut zerstörten Feuerwehrhaus, etc.) eine Ausstellung entstehen kann, in welcher gezeigt wird, was die Helfer der Feuerwehren aus ganz Deutschland hier vor Ort alles geleistet haben.

Daher bitten wir um Zusendung von Bild- und Videomaterial über Einsätze der Feuerwehren in den Katastrophengebieten an die Adresse flut@feuerwehr-erlebnis-museum.de . Bitte mit angeben, wo die Bilder aufgenommen wurden (Einsatzort) und welche Feuerwehr da im Einsatz war bzw. auf den Bildern zu sehen ist.

Wir können das Material auch nur dann im Museum verwenden, wenn wir die Rechte zur Veröffentlichung bekommen. Daher bitte dies auch in der Email vermerken.

Sollte das Bildmaterial zu groß sein, kann dies gerne über wetransfer übermittelt werden.

Read more

3G-Regel tritt ab Sonntag, den 29.08.2021 in Kraft

Categories: Allgemein | Posted by: Christoph

Zum dritten Mal in Folge hat die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Trier-Saarburg nach Auskunft des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Rheinland-Pfalz am heutigen Freitag (27.08.2021) den Schwellenwert von 35 überschritten. Damit treten ab Sonntag, den 29. August, die in der 25. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz für diesen Fall vorgeschriebenen Regelungen auch im Landkreis Trier-Saarburg in Kraft, die sogenannte 3G-Regel.

Dies bedeutet, dass Zutritt zum Museum nur noch Geimpfte, Genesene oder Getestete haben. Ausgenommen hiervon sind Kinder bis einschließlich 14 Jahre (Vorlage eines Ausweises) und Schülerinnen und Schüler (Vorlage des Schülerausweises). Wir bitten, bei einem Museumsbesuch die entsprechenden nachweise oder Ausweise an der Kasse vorzuzeigen.

Die Maskenpflicht im Museum bleibt weiterhin bestehen. Die Kontaktdaten werden mittels der LucaApp erfasst, die gerne im Voraus auf das eigene Smartphone heruntergeladen werden kann. Ansonsten steht am Eingang ein PC bereit, in welchem über die LucaApp die nötigen Kontaktdaten eingegeben werden können.

Info: Am Mittwoch lag der Wert, der die Entwicklung der Infektionen mit dem Coronavirus abbildet, bei 50,2, am Donnerstag bei 64,9 und am Freitag bei 70,3.

Read more

3G-Regel greift frühestens am Sonntag, den 29.08.2021

Categories: Allgemein | Posted by: Christoph

Am Mittwoch, den 25.08.2021 hat die Inzidenz im Landkreis Trier-Saarburg die Grenze von 35 überschritten (50,2). Damit kann frühestens ab Sonntag, den 29.08.2021 die 3G-Regel im Museum greifen, nach der nur noch Geimpfte, Getestete und Genesene das Museum besuchen dürfen. Ausgenommen hiervon sind Kinder bis einschließlich 14 Jahre (Vorlage eines Ausweises) und Schülerinnen und Schüler (Vorlage des Schülerausweises).

Die Maskenpflicht im Museum bleibt weiterhin bestehen. Die Kontaktdaten werden mittels der LucaApp erfasst.

Die 3G-Regel gilt, wenn an drei Tagen hintereinander die Inzidenz über 35 liegt (hier Montag, Dienstag, Mittwoch). Und auch dann nicht direkt am Folgetag, sondern erst am übernächsten Tag (Freitag).

Read more

Tauschbörse für Ärmelabzeichen, Helme und sonstige Ausrüstung am 20.11.2021

Categories: Allgemein | Posted by: Christoph

Nach den beiden erfolgreichen Tauschbörsen für Ärmelabzeichen in den vergangenen Jahren 2018 und 2019 und der aufgrund von Corona in 2020 abgesagten Veranstaltung planen wir wieder eine Tauschbörse.
Diese findet am Samstag, den 20. November 2021 von 10 Uhr bis 17 Uhr statt. Diesmal können neben Ärmelabzeichen auch Uniformen, Helme und sonstige Ausrüstungsgegenstände in der einzigartigen Atmosphäre des Feuerwehrmuseums getauscht werden.
Falls aufgrund von Corona möglich und erlaubt werden wir wie im Jahre 2019 eine kleine Cafeteria anbieten. Genaues kann aber erst kurzfristig entschieden werden.
Anmeldung und Tischreservierungen bitte per Email an BAR a.D. Helmut Pleines (aermelabzeichen@feuerwehr-erlebnis-museum.de).

Siehe auch Veranstaltung bei facebook.

Read more

Einkünfte am Sonntag, den 01. August werden für die Fluthilfe gespendet

Categories: Allgemein | Posted by: Christoph

Die Flutkatastrophe im Kyll- und Ahrtal hat die dortige Bevölkerung hart getroffen. Auch das Rheinland-Pfälzische Feuerwehrmuseum Hermeskeil möchte die betroffenen Menschen in den Katastrophengebieten unterstützen. Daher hat der Förderverein sich entschieden, die Einkünfte aus dem Museumsbetrieb am Sonntag, den 01. August 2021 für die Flutopfer zu spenden. Um möglichst viele Besucher am kommenden Sonntag ins Museum zu locken und damit eine hohe Spendensumme zu erzielen, werden Rundfahrten mit einem Feuerwehroldtimer angeboten und eine Spritzwand aufgebaut, an welcher Kinder mit der Kübelspritze „löschen“ können. Neben den Eintrittsgeldern werden auch die Einkünfte aus dem Shopverkauf gespendet. Wer aus der heimischen Bevölkerung an diesem Tag nicht das Museum besuchen möchte, da er es bereits kennt, kann z.B. ein Glas der selbstgemachten Museumsmarmelade an der Kasse kaufen und damit die Spendenaktion unterstützen.

Einige der Vereinsmitglieder des Feuerwehrmuseums waren in den vergangenen Tagen im Kyll- und Ahrtal unterwegs, als Einsatzkräfte der Feuerwehr oder als private Helfer zum Aufräumen. Dort haben sie die Not der Bevölkerung vor Ort erlebt. Daher hoffen sie, dass die Aktion am kommenden Sonntag gut angenommen wird und damit ein kleiner Beitrag zur Linderung der Not geleistet werden kann.

Read more

Mit der luca-App datenschutzkonform einchecken

Categories: Allgemein | Posted by: Christoph

Ab sofort ist die Luca-App zur Kontaktnachverfolgung bei uns im Feuerwehrmuseum im Einsatz. Scannen Sie unseren QR-Code an der Kasse und checken Sie bequem bei uns im Museum ein. Info zur App erhalten sie auf der Homepage https://www.luca-app.de/

Eine Vorausbuchung bei einen Museumsbesuch ist nach der aktuellen Gesetzeslage (Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz) nicht mehr notwendig. Das erfassen der Kontaktdaten der Besucher ist aber weiterhin Pflicht.

Wer die luca-App nicht auf seinem Smartphone installiert hat, kann an der Kasse seine Kontaktdaten über ein Kontaktformular direkt bei luca eingeben.

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Bei luca sind die Daten deshalb verschlüsselt auf ISO-27001 zertifizierten Servern der Bundesdruckerei in Deutschland gespeichert. Eine Einsicht in die Daten erfolgt nur im Infektionsfall und nur durch die Gesundheitsämter. Weder luca noch das Feuerwehrmuseum können die Kontaktdaten lesen. Nicht benötigte Daten werden nach den Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes gelöscht.

Die Landesregierung hat zudem darauf hingewirkt, dass das Sicherheitskonzept und der Quellcode von luca veröffentlicht werden und so ständig verbessert werden können. Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.luca-app.de/system/

Die Einführung von luca in Rheinland-Pfalz erfolgt außerdem in enger Abstimmung mit dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, der luca in der Gesamtabwägung als „akzeptable Lösung“ bewertet und für die Anwendung in Rheinland-Pfalz freigegeben hat.

Read more